Projekt "Brotzeit"

von Klaudia Horbank

Hierbei handelt es sich um die Verkündigung Jesu in einem ganz speziellen Format. Das Projekt gibt unseren Schülern Raum, Jesus noch besser kennen zu lernen und das ganz ohne Zensuren. Die „Brotzeit“ ist Bestandteil des Stundenplanes und findet aller 14 Tage jeweils 90 min statt. Sie beginnt in der Klasse 6 und endet in Klasse 7 mit einem festlichen Segnugsgottesdienst und einem großen Familienfest, auf das sich Schüler, Eltern und Freunde der Familie jetzt schon freuen dürfen.

Die Bibelarbeit wird von unserem Religionslehrer, Herrn Paul Richter, gestaltet. Unterstützt wird er dabei von Wolfram Alber von der Evangelischen Jugendarbeit unseres Kirchenbezirks. Um die „Brotzeit“ recht interessant und vielseitig zu gestalten, haben wir zu jedem Unterrichtsblock einen interessanten Christen und Bibelarbeiter eingeladen, der mit den Schülern das Leben und Wirken von Jesus betrachten wird.

Für die „Brotzeit“ bekommen alle Schüler eine BasisBibel und ein Tagebuch geschenkt. Im zweiten Schulhalbjahr ist eine mehrtägige Rüstzeit geplant, die das Gemeinschaftsgefühl der Klasse positiv unterstützen wird.

Zurück